HOMEPower Con 2017 ReviewFeatured ArticlesArt GalleryComics & PulpConventions & EventsHumor & MischiefLife In HollywoodMovies & TVMusicToys & CollectiblesVideo GamesVideo Game NewswireE3 Expo 2017San Diego Comic-Con 2017About Us / Contact UsONLINE STORE+ARCHIVES+

Highly Anticipated Star Wars Fan Film Debuts in Austria

Written By: Harald Schossman

Movies/Star-Wars-RotP-Marquee.jpg

In December 2015 Disney's Star Wars - The Force Awakens revived the legendary Star Wars space saga, a pop cultural phenomenon that has bridged generations, inspired countless works of fan art, dazzled audiences around the world and is showing no signs of slowing down any time soon.

Many Star Wars fan films have come and gone, some better, some worse, but it is undeniable that George Lucas's Universe has inspired young talent around the globe to take a step into a larger world and create their own Star Wars fan fiction and grow as filmmakers.

Movies/RotP_Screenshot_02.jpg

The Austrian special effects wizard turned director Bernhard Weber took it upon himself to create a 55 minute Star Wars fan film called “Regrets Of The Past” that sets new standards for fan films.

“Initially we just wanted to shoot a 5 minute lightsaber duel in the woods” recalls producer Laura Hermann “we never expected it to turn into this big thing!” What originated as an idea during a late night party soon took shape and attracted talented, young filmmakers from all areas of expertise. 5 minutes quickly grew into an epic 55 minute high end production.

Movies/Star-Wars-RotP-Kaila-Web.jpgMovies/RotP_Character_Sorutai.jpgMovies/Star-Wars-RotP-Pash-Web.jpg

The original story is set between the events of Episode III and IV and follows the Jedi Knight Pash Sularen (Joe Baumgartner) and her Padawan Kaila Dain (Sophia Grabner) on their run from the Empire. Their ship crashes on a remote planet where they are confronted with their past.

The filmmakers did an amazing job in staying true to the look and feel of the original, classic Star Wars trilogy. The production used iconic 1970's visual imagery, while employing modern day state of the art visual effects, to turn various locations in Austria into a convincing Star Wars universe.

Movies/RotP_Screenshot_03.jpg

Creating a fan-film of this scope poses all kinds of challenges, first and foremost the budget. Fan-films are generally based on the good will and enthusiasm of cast & crew, all of whom are working in their spare time. This is the primary reason why the production stretched over four years. However, the filmmakers were able to get support from a leading Austrian special effects house, as well as various sound facilities, both of which really helped push the envelope in terms of production value.

What sets “Regrets Of The Past” apart from most other fan films is the fact that Regrets tells an original story with well defined characters set in the Star Wars Universe. Screenwriter Maria Hinterkoerner reveals enough backstory to make you root for the characters, yet keeps the story moving.

Movies/Star-Wars-RotP-Premiere.jpg

“Regrets Of The Past” premiered in June 2016 to an enthusiastic crowd and has since been shown in select theaters across most of German speaking Europe.

Four years in the making “Regrets of the Past” will be released on YouTube to the public on March 1st.  The film has been shot in German but will be available in a dubbed English Version as well, along with an epic Making Of (subtitled) which chronicles the filmmaking process.

Deutsche Version:

Movies/Star-Wars-ROTP-Banner.jpg

Im Dezember 2015 hat Disney der legendären Star Wars Saga mit “Star Wars - Das Erwachen der Macht” neues Leben eingehaucht. Star Wars hat sich zu einem Phänomen der “pop-culture” entwickelt, unzählige Fans begeistert ihre eigenen Idee zu verwirklichen und die Begeisterung wird so bald nicht nachlassen.

Jede Menge Fan Filme wurden produziert, manche besser, manche schlechter, es ist jedoch unbestreitbar, dass das von George Lucas erdachte Universum weltweit unzählige Filmemacher inspiriert hat einen Schritt in eine grössere Welt zu wagen, ihre eigene Fan Geschichte zu entwickeln und so als Filmemacher Erfahrung zu sammeln.

Movies/RotP_Screenshot_10.jpg

Der österreichische Regisseur und ehemalige special effects Meister Bernhard Weber hat mit seinem 55 minütigen Star Wars Fan Film „Regrets Of the Past“ die Maßstäbe für Fan Filme neu definiert.

„Ursprünglich wollten wir nur einen 5 minütigen Lichtschwertkampf im Wald machen“ erinnert sich Produzentin Laura Hermann „wir haben nie damit gerechnet, dass das so ein Ausmass annimmt!“ Die Idee, die während einer langen Party Nacht geboren wurde, nahm allmählich Gestalt an und konnte junge Filmemacher aus allen Bereichen begeistern und so wurde aus der 5 Minuten Idee eine epische 55 minütige Qualitätsproduktion.

Movies/RotP_Character_Arlan.jpgMovies/RotP_Character_Crim.jpgMovies/RotP_Character_Vantis.jpg

Die eigens erfundene Geschichte ist zwischen Episode III und IV angelegt und erzählt von dem Jedi Meister Pash Sularen (Joe Baumgartner) der mit seiner Padawan (Sophia Grabner) vor dem Imperium auf der Flucht ist. Ihr Schiff stürzt auf einen entlegenen Planeten wo die Jedi mit ihrer Vergangenheit konfrontiert werden.

Einen Fan Film dieser Grösse zu machen präsentiert alle möglichen Herausforderungen, die grösste dabei ist das Budget. Fan Filme sind generell vom guten Willen und der Begeisterung des Cast und der Crew abhängig, die in ihrer Freizeit arbeiten, weshalb die Produktion auch über vier Jahre dauerte. Glücklicherweise konnten die Filmemacher die Unterstützung einer führenden Special Effects Firma und einiger Sound Post Häuser erwirken, was die Produktions Qualität nochmals gewaltig steigerte.

Movies/RotP_Screenshot_06.jpg

Was „Regrets Of the Past“ von den meisten Fan Filmen abhebt ist die Tatsache, dass Regrets mit einer eigenen Geschichte aufwartet und klar definierte Charaktere ins Star Wars Universum stellt. Drehbuchautorin Maria Hinterkoerner findet die richtige Balance genug Vorgeschichte einfliessen zu lassen, ohne dass dabei der Fluss der Geschichte auf der Strecke bleibt.

Movies/SW-RotP-Premiere-Troopers.jpg

„Regrets Of the Past“ feierte Anfang Juni vor begeistertem Publikum seine Premiere und wurde seither in ausgewählten Kinos im deutschsprachigen Raum gezeigt.

Nach vier Jahren Produktionszeit wird „Regrets Of the Past“ nun am 1. März auch für den Rest der Welt auf youtube zur Verfügung gestellt. Der Film wurde auf Deutsch gedreht, wird aber auch in einer synchronisierten englischen Version angeboten werden. Ausserdem wird es ein episches Making Of geben, für den englischen Sprachraum untertitelt, das die Entstehung des Filmes dokumentiert.

Homepage:
www.regretsofthepast.com

 

Facebook:
www.facebook.com/swrotp

digthatbox.com copyright digthatbox.llc (2017) all rights reserved